Einladung zum Kreisparteitag der Piratenpartei Darmstadt/Darmstadt-Dieburg

Am 20. Oktober 2012 findet auf der Veste Otzberg der diesjährige, dritte Kreisparteitag der Piratenpartei Darmstadt/Darmstadt-Dieburg statt. Während auf dem letzten Parteitag Neuwahlen anstanden, geht es dieses Mal ausschließlich um Programmerweiterung und um Themen rund um die am 28.10. anstehende Wahl des Bürgermeisters in Otzberg. Zeit: 20.10.2012 ab 14 Uhr, Einlass ist ab 13.00 Uhr möglich Ort: Veste Otzberg; Burgweg 30, 64853 Otzberg Die vorläufige Tagesordnung sieht folgende Punkte vor: 1) Begrüßung durch den Vorsitzenden 2) Satzungsänderungsanträge 3) Programmänderungsanträge und Positionspapiere 4) Sonstige Anträge 5) Verschiedenes

PIRATEN Darmstadt/Darmstadt-Dieburg zeigt Bürgernähe zum Tag der Deutschen Einheit

Die Piratenpartei Darmstadt/Darmstadt-Dieburg nutzte den Tag der Deutschen Einheit, um sich mit einem Infostand auf dem Ludwigsplatz vorzustellen. Zwischen 11.00 und 14.30 Uhr standen Vorstands- und Basismitglieder für Fragen und Gespräche bereit. »Die Bürger sollten von der Politik mehr einbezogen werden. Der aktuelle Zustand, nur über die Medien Informationen zu erlangen, ist dabei nicht ausreichend. Daher ist es den PIRATEN Darmstadt/Darmstadt-Dieburg auch wichtig, speziell am Tag der Deutschen Einheit auf die demokratischen Grundfesten unseres Rechtsstaats zu verweisen.«, so Björn Semrau, Vorsitzender der Piratenpartei Darmstadt/Darmstadt-Dieburg.

Streaming - die Technik

Nicht jeder hat Zeit, Geld oder die Möglichkeit, an den Sitzungen der kommunalen Parlamente und Gremien  teilzunehmen. Hier bietet das Internet eine großartige und niedrigschwellige Möglichkeit der Bürgerbeteilung, indem man die Sitzungen aufzeichnet und zum gleichzeitigen oder zeitversetzten Betrachten zur Verfügung stellt. Die Fraktion Freie Wähler - Piraten im Kreistag Darmstadt-Dieburg wirbt sehr für diese großartige Möglichkeit der Partizipation.

PIRATEN rufen zum Widerstand auf: Antidemokraten und Nationalisten sind nicht erwünscht

(Darmstadt/Darmstadt-Dieburg) Erneut ist es der NPD gelungen, einem Verbotsantrag zu trotzen: Sie wird entgegen dem erklärten Willen der Politiker und Bürger in Darmstadt am Freitag, dem 03.08., eine Kundgebung durchführen. Um zu zeigen, dass die NPD nicht willkommen ist, halten die PIRATEN Darmstadt/Darmstadt-Dieburg morgen ab 10:00 Uhr einen Infostand am Ludwigsplatz ab, an dem sich Mandatsträger sowohl aus der Stadt als auch aus dem Landkreis beteiligen werden. »Als Bürger in Darmstadt ist es notwendig, klar Position zu beziehen«, so Björn Semrau, Vorsitzender der PIRATEN Darmstadt/Darmstadt-Dieburg. »Daher rufen wir gemeinsam mit allen demokratischen Organisationen und Parteien dazu auf, morgen friedlich gegen rassistisches und nationalistisches Gedankengut Flagge zu zeigen. Wir wollen den Menschen zeigen, dass es demokratische und weltoffene Alternativen zu den menschenverachtenden Parolen der NPD und ihrer Sympathisanten gibt.«

Fraktion Freie Wähler - Piraten mit neuem Fraktionsgeschäftsführer

(Darmstadt-Dieburg) Die vorrangige Aufgabe der Unterstützung und Erreichbarkeit der Fraktion «Freie Wähler - Piraten» als Fraktionsgeschäftsführer übernimmt in Zukunft Michael Kittlaus, 45 Jahre alt, wohnhaft in Eppertshausen. Er beerbt den Posten von Peter Löwenstein der die Tätigkeit aufgrund gewachsener beruflicher Auslastung nicht mehr ausfüllen kann und daher den Wechsel selbst angeregt hatte.

Inhalt abgleichen