Wiederholung der "Digitalen Selbstverteidigung" (Cryptoparty)

Aufgrund der großen Nachfrage und der positiven Resonanz bei der ersten Cryptoparty, bieten die PIRATEN des Kreisverbandes Darmstadt/Darmstadt-Dieburg am 15. August ab 19 Uhr wieder für alle Interessierten, die ihre Privatssphäre besser schützen wollen, einen Abend der Digitalen Selbstverteidigung an. Stattfinden wird die Veranstaltung im "Bürgermeister Pohl Haus", Im Appensee 26 in Wixhausen.
Denn es geht niemanden etwas an, welche Seiten man im Netz ansurft oder welche Gedanken man mit Personen seines Vertrauens teilt. Spätestens die Vorstellung, dass sich Fremde mit den eigenen Zugangsdaten als man selbst ausgeben und damit viel Schaden anrichten können, macht auch den blauäugigsten Zeitgenossen nachdenklich.
Moderiert von Björn Semrau und Gerhard Collmann werden zwei ausgewiesene Experten einen leichtverständlichen Einstieg in die Verschlüsselung und Datenschutz anbieten. Interessierte können auch ihre eigenen Endgeräte (z.B. Laptops und Smartphones) mitbringen und unter Hilfestellung Ihre Daten und E-Mails verschlüsseln.
Aufgrund der hohen Nachfrage werden die PIRATEN in den kommenden Wochen diese Veranstaltung im Landkreis wiederholen. Bereits feststehende Termine sind am 22.08. in der Stadthalle Groß-Umstadt und am 31.08. in der "Linie Neun" in Griesheim, jeweils ab 19 Uhr.
 
Geplante Cryptoparties:

  • 15.08. ab 19:00 - "Bürgermeister Pohl Haus", Wixhausen
  • 22.08. ab 19:00 - Stadthalle Groß-Umstadt
  • 31.08. ab 19:00 - "Linie Neun", Griesheim