Neujahrsempfang: Hessische PIRATEN positionieren sich als sozialliberale Alternative

(Darmstadt/Frankfurt) Auf dem Neujahrsempfang der Piratenpartei Hessen am 1. Februar 2014 in Darmstadt sprach sich Volker Berkhout, Politischer Geschäftsführer des Landesverbands, dafür aus sich, stärker als sozialliberale Alternative zu präsentieren. Dabei grenzte er die Politik der Piratenpartei stark von FDP und der Partei ›Die Linke‹ ab:

»Wir treiben – völlig unabhängig von Wahlergebnissen – die Etablierten mit unserem Verständnis der wichtigsten Themen von morgen vor uns her.

Da kann keine FDP mithalten, für die ›liberal‹ bedeutet, weiter auf die falsche neoklassische Politik zu setzen, die einseitig den großen Wirtschaftskonzernen das Wort redet. Die FDP lässt mit ihrer menschenfeindlichen Wachstumszwangspolitik die Interessen und Bedürfnisse der Bürger völlig außer acht.

Und die Linke? Nun, wir PIRATEN sehen nicht immer mehr Staat und immer mehr Bürokratie als Lösung für gesellschaftliche Probleme an. Die Lösung muss aus den Menschen selbst aus eigener Kraft kommen und alle gleichberechtigt sozial absichern.«

Die vollständige Rede Berkhouts sowie ein Videomitschnitt davon sind auf der Webseite der hessischen Piraten zu finden unter
https://www.piratenpartei-hessen.de/aktuelles/2014-02-02-neujahrsansprac... zu finden.