Piratenpartei begrüßt Start von abgeordnetenwatch für den Kreistag

Bei abgeordnetenwatch.de handelt es sich um eine Internetplattform, die es dem Bürger ermöglicht deutschen Abgeordnete verschiedener Parlamente öffentlich Fragen zu stellen bzw. deren Antworten auf bereits gestellte Fragen nachzulesen. Dieses Angebot wird überparteilich und institutionell unabhängig von einer gemeinnützigen GmbH in Kooperation mit verschiedenen Partnern betrieben. Neben Fragen und Antworten sind berufliche Qualifikationen und ggf. andere Informationen zu den Abgeordneten dort einsehbar. Seit dem 11.08.2011 ist es nun dort auch möglich, den Abgeordneten des Kreistages Darmstadt-Dieburg Fragen zu stellen. Die Piratenpartei Darmstadt/Darmstadt-Dieburg begrüßt die Erweiterung auf das hiesige kommunale Parlament ausdrücklich.
"Als abgeordnetenwatch für die Erweiterung ihres Angebots auf kommunale Parlamente  Partner vor Ort   für den Landkreis Darmstadt-Dieburg suchten, haben wir sofort unsere Bereitschaft zur Mitarbeit signalisiert", erinnert sich Norbert Rücker, Kreistagsabgeordneter der Piraten. Norbert Rücker
"Es sollte dem Bürger möglichst einfach gemacht werden, die von ihm gewählten Vertreter zu kontaktieren und ihnen seine Fragen und Anliegen näher zu bringen. Mit Abgeordnetenwatch muss man sich nicht mehr durch unzählige Webseiten hangeln, um an die jeweiligen Kontaktdaten der Abgeordneten zu gelangen, sondern bekommt eine zentrale Plattform bereitgestellt.  Jetzt ist es an dem Bürger dieses Angebot auch anzunehmen. Ich für meinen Teil freue mich auf diese Möglichkeit der direkten Kommunikation mit dem Wähler." Link: Die Abgeordneten des Kreistag Darmstadt-Dieburg bei abgeordnetenwatch.de